Siehe Chronik und Bilder

Ranglisten

Torschützen

  1. Jochen Flogaus     169 Tore
  2. Klaus Etzel             136 Tore
  3. Hartmut Flogaus  130 Tore
  4. Hans Weber             98 Tore
  5. Dieter Wahler          86 Tore
  6. Swen Kaufmann      85 Tore
  7. Ralf Lehrer                70 Tore
  8. Nico Grambole         63 Tore
  9. Karl-Heinz Lässig    61 Tore
  10. Klaus Lehrer              51 Tore

Spiele für den TVH

  1. Klaus Etzel            569 Spiele
  2. Karl Lepski            518 Spiele
  3. Hartmut Flogaus  474 Spiele
  4. Georg Schneeweis 474 Spiele
  5. Ralf Lehrer              434 Spiele
  6. Jürgen Fahrion       400 Spiele
  7. Jochen Flogaus      384 Spiele
  8. Thomas Draffehn   365 Spiele
  9. Achim Roos              364 Spiele
  10. Ewald Weible           358 Spiele
  11. Karl-Heinz Lässig   340 Spiele
Abteilungsleiter und Trainer seit 1990
Saison Spielklasse Trainer Abteilungsleiter
1990/91 Kreisliga A Hans-Dieter Wahler Joachim Ambros
1991/92 Bezirksliga Uli Thon Joachim Ambros
1992/93 Bezirksliga Uli Thon Joachim Ambros
1993/94 Bezirksliga Uli Thon Joachim Ambros
1994/95 Bezirksliga Alexander Hübbe Joachim Ambros
1995/96 Bezirksliga Peter Kuch Joachim Ambros
1996/97 Bezirksliga Peter Kuch Joachim Ambros
1997/98 Bezirksliga Vorrunde: Peter Kuch
Rückrunde: Uli Thon
Ralf Lehrer
Klaus Etzel
1998/99 Bezirksliga Uli Thon Gregor Hottenroth
1999/2000 Kreisliga A Uli Thon Helmut Bescherer
Jürgen Fahrion
Günther Thon
2000/01 Kreisliga A Uli Thon Helmut Bescherer
Jürgen Fahrion
Günther Thon
2001/02 Kreisliga A Uli Thon Helmut Bescherer
Jürgen Fahrion
Günther Thon
2002/03 Kreisliga A Uli Thon Helmut Bescherer
Jürgen Fahrion
Günther Thon
2003/04 Kreisliga A Uli Thon Helmut Bescherer
Jürgen Fahrion
2004/05 Kreisliga A Bernd Leibbrand Alexander Hinze
2005/06 Kreisliga A Bernd Leibbrand
ab Oktober 2005.: Joannis Fotarellis
Alexander Hinze
2006/07 Kreisliga A Joannis Fotarellis Monika Pla
2007/08 Kreisliga A Thomas Eppinger Jürgen Puhane
2008/09 Kreisliga B Thomas Eppinger Jürgen Puhane
2009/10 Kreisliga B Max Häfner Jürgen Puhane
2010/11 Kreisliga A Max Häfner Joachim Probst
2011/12 Kreisliga B Fatih Bagdatli Vorrunde: Joachim Probst
Rückrunde: Ebbi Langer
2012/13 Kreisliga B Fatih Bagdatli Ebbi Langer
2013/14 Kreisliga B Fabio Morisco Ebbi Langer
2014/15 Kreisliga A Fabio Morisco Ebbi Langer
2015/16 Kreisliga A Fabio Morisco Jürgen Fahrion
2016/17 Kreisliga A Vorrunde: Fabio Morisco
Rückrunde: Uli Thon
Jürgen Fahrion
2017/18 Kreisliga B Uli Thon Jürgen Fahrion
2018/19 Kreisliga A Uli Thon Jürgen Fahrion
2019/20 Kreisliga A Uli Thon Jürgen Fahrion
2020/21 Kreisliga A Uli Thon Jürgen Fahrion
2021/22 Kreisliga A Uli Thon Jürgen Fahrion

Fußball wurde in Hochdorf schon lange vor der Gründung der Fußballabteilung gespielt. Anfang der Zwanziger Jahre wurde auf Hochdorfer Boden die ersten Fußballspiele gegen auswärtige Mannschaften ausgetragen.

Im Jahre 1938 versuchte unser unvergessener Kurt Mühlhäuser die Gründung einer Fußballabteilung.
Die gelang ihm dann im dritten Anlauf im Jahr 1949. Bereits im Jahr 1943 wurde mit zwei Aktiven und drei Jugendmannschaften der Spielbetrieb aufgenommen.
Ein großes Stück Arbeit war es dann, eine Gartenanlage in einen Sportplatz umzuwandeln. Der zum Auffüllen verwendete wasserundurchlässige Lehm bereitet der Abteilung bis heute noch sehr großes Kopfzerbrechen, obwohl schon Generationenversucht haben, den “Sandsiro” für den Spiel- bzw. Trainingsbetrieb zu erhalten.

Bereits im Jahre 1951 gewann man die Bezirkspokalmeisterschaft gegen Hausen mit 3:0 und stieg auf. In den folgenden Jahren mußte noch zweimal der Abstieg in die untere Fußball-Klasse angetreten werden, ehe 1964 der Wiederaufstieg in die B-Klasse gelang.

Der TV Hochdorf mauserte sich zum Pokalschreck und konnte als erster Verein der B- und C-Klasse den Bezirkspokal holen,der zuvor stets in der A-Klasse verblieb. Mit einem sensationellen 4:1 wurde der Pokalverteidiger SV Göppingen deklassiert, ehe man gegen den Erstamateurligisten TSF Esslingen ersatzgeschwächt mit 2:1 verlor und somit den Einzug in den WFV-Pokal verpasste. Bereits ein Jahr später wurde man wieder Fußball-Pokalsieger, als der SV Mettingen mit 3:1 bezwungen wurde. Das Pokalendspiel der Saison 1966 / 1967 in Reichenbach verlor man vor einer Kulisse von 1200 Zuschauern gegen den FV Plochingen mit 2:1. Bis zum Jahr 1971 / 1972 wurde man C-Klassenmeister mit einer imposanten Torausbeute von sage und schreibe 127:23 Toren und 42:2 Punkten.

Zum ersten Mal seit der Gründung der Fußballabteilung wurde der TV Hochdorf Meister der B-Klasse in der Saison 1977 / 1978. Nachdem der TV Hochdorf zuvor mehrmals als Vizemeister gescheitert war, gelang nun der bisher größte Erfolg. Der Aufstieg in die Bezirksliga Neckar / Fils. Hochdorf etablierte sich in dieser schweren Staffel, ehe es nach einer rasanten Talfahrt in der Saison 1980 / 1981 im letzten Heimspiel gegen den FV Faurndau um den Klassenerhalt ging. Trotz eines 2:0 Rückstandes gelang nach einem großartigem Kampf noch der Ausgleich, der den Abstieg verhinderte. Ein Jahr später allerdings verabschiedete man sich aus der Bezirksliga und 1984 mußte man den bitteren Gang in die sogenannte Sicherheitsliga antreten. Ein Fall ins Bodenlose Nichts?

Dank einer aufopfernden Jugendarbeit gelang 1986 mit den “Eigengewächsen” (Spieler und Trainer) nach einer sehr kameradschaftlich geschlossenen Fußball-Saison der Wiederaufstieg in die Kreisliga A. Von 1987 -1990 erreichte der TV Hochdorf in der Kreisliga A mit Trainer Günter Unger vordere Tabellenplätze.

In der Saison 1990 / 1991 gelang unter Trainer Dieter Wahler der erneute Aufstieg in die Bezirksliga. Der TV Hochdorf etablierte sich unter Trainer Uli Thon erfolgreich. In der Saison 1993 / 1994 wurde der Landesligaaufstieg nur um einen Punkt verpaßt. Alex Hübbe übernahm für eine Saison ( 1994 / 1995 ) das Traineramt und belegte mit dem TV Hochdorf den siebten Tabellenplatz.

Von 1995 bis zur Winterpause 1997 trainierte Peter Kuch die Fußballmannschaft des TV Hochdorf. Zur Rückrunde wurde wieder Uli Thon verpflichtet, der den TV Hochdorf vor dem Abstieg in die Kreisliga A bewahrte. Nachdem einige Fußball-Leistungsträger den Verein verließen bzw. ihre aktive Laufbahn beendeten, spielt der TVH ausgerechnet im Jubiläumsjahr 1999 wieder gegen den Abstieg. Nach dem Abstieg in der Saison 1998 / 1999 in die Kreisliga A wollte es der TVH in der Saison wissen und wollte den direkten Wiederaufstieg. Man spielte vom ersten Spieltag an vorne mit. Nachdem aber das letzte Spiel gegen TSV Unterboihingen verloren wurde, verpaßte man den Aufstieg um leider einen Punkt.
Auch in der darauf folgenden Fussball-Saison 2000/2001 entschied sich die Meisterschaft am letzten Spieltag: SF Wernau gewann gegen Hochdorf mit 3:1 und stieg direkt auf. Der TV Hochdorf scheiterte in der Relegation gegen den TSC Süßen.

Bis zur Saison 2007/2008 verblieb der TV Hochdorf in der Kreisliga A, musste aber dann doch noch den bitteren Gang in die Kreisliga B antreten. In diesen Jahren bestimmten viele Trainerwechsel den fußballerischen Alltag. Bernd Leibbrand, Jonny Fotarellis, Thomas Eppinger, Max Häfner, Fatih Bagdatli hießen die Trainer in neun Jahren.

Dennoch gelang der Mannschaft unter Trainer Max Häfner im Sommer 2010 der Aufstieg in die Kreisliga A mit einem Torverhältnis von 108:14! Doch die Euphorie hielt nicht lange, denn nach nur einem Jahr folgte der sofortige Wiederabstieg.

2013 hatte die Mannschaft die Möglichkeit, als Tabellenzweiter über die Relegation die Kreisliga A zu erreichen. Doch leider scheiterte man in der ersten Runde an Deizisau nach spannendem Spiel mit 5:6 im Elfmeterschießen.

In der Saison 2013/14 übernahm Fabio Morisco als Spielertrainer das Kommando. Von vornherein war der Aufstieg in die Kreisliga A das erklärte Ziel. Und dies gelang eindrucksvoll: bereits am zweitletzten Spieltag wurde der FV Plochingen II mit 9:0 besiegt und der TV Hochdorf konnte die Meisterschaft feiern.

In der Fußball-Saison 2014/15 belegte der TV Hochdorf den 8. Platz in der Kreisliga A und auch in der aktuellen Saison 2015/2016 wurde der Klassenerhalt in der A-Klasse frühzeitig gesichert.

In der Winterpause der Saison 2016/2017 gab es einen Trainerwechsel v. Fabio Morisco zu Uli Thon.
Nach einer unglücklichen Rückrunde, mussten wir leider in die Relegation gegen den Abstieg aus der Kreisliga A.

Nach einer 4:2 Niederlage gegen Baltmannsweiler musste der Gang in die Kreisliga B angetreten werden.

TV HOCHDORF GELINGT DIREKTER WIEDERAUFSTIEG in die Kreisliga A

1, 120, 19, 24, 22, 2,0 und eine weitere 1:

Dies sind die Zahlenspiele passend zu dieser unglaublichen Saison 2017/2018 – Genau eine Saison brauchte der TV Hochdorf um zurückzukehren, einhundertzwanzig Tore wurden dabei in der Liga erzielt, neunzehn Tore musste man hinnehmen, von vierundzwanzig Spielen wurden zweiundzwanzig gewonnen, keines wurde verloren. Ein Bezirkspokalhalbfinale später ist man also zurück in der Kreisliga A, eine wahrlich historische Saison fand einen völlig passenden und verdienten Abschluss in einer ausgelassenen Feier in Wernau.

In der Saison 2018/2019 Kreisliga A1 hat unsere Mannschaft als Aufsteiger sehr gut gespielt und belegte den 4. Platz.

Durch Corona wurde die Saison 2019/2020 leider abgebrochen, mit dem 3. Platz für den TVH in der Kreisliga A 3.

In der Saison 2020/2021 spielt das Team von Uli Thon wieder in der Kreisliga A3. Durch Corona: Annullierung der Saison. Konkret bedeutet das für alle Spielklassen von der Verbandsliga bis zu den Kreisligen, dass es weder Auf- noch Absteiger gibt und mit demselben Teilnehmerfeld in die neue Saison 2021/22 gestartet wird.